Praxis

Dr. Sebastian Kienle

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Werdegang:

  • Studium der Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Promotion an der Ludwigs-Maximilians-Universität München
  • Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
  • Seit 2017 niedergelassen in Dillingen

 

Privat: Am liebsten erkundet er zusammen mit der ganzen Familie die Gegend wandernd oder auf dem Radel. Außerdem ist er ab und an auf dem Tennisplatz anzutreffen.

In der Praxis: Die kleinen Patienten lieben ihn, weil der 4-fache Vater so gut erklären kann und herrlich einfühlsam ist. Die großen Patienten schätzen ihn für seine Perfektion, denn nur ein makelloser Kiefer zaubert auch ein schönes Lächeln.

Wer aaahhh sagt… „…darf sich gerne vorher auf meinen Behandlungsstuhl setzen.“

Dr. ISABELLA KIGELE-WEIS

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Werdegang:

  • Ausbildung zur MTA 1975 in München
  • Studium und Approbation zur Zahnärztin an der Universität in Freiburg
  • Weiterbildung zur Zahnärztin für Kieferorthopädie 1988 an der Universität Tübingen
  • Erwerb des Doktortitels 1985
  • 1987 übernahm Dr. Kigele-Weis die Praxis ihres Vaters und gründete ein Jahr später zusammen mit Dr. Michael Weis die Gemeinschaftspraxis in Dillingen
  • Seit 2017 arbeitet sie zusammen mit Herrn Dr. Kienle in jener renommierten Praxis

 

Privat: Die gebürtige Lauingerin liebt die Region und so ist es nicht verwunderlich, wenn man sie Sonntags mit ihrer Familie beim Radeln an der schönen Donau findet.

In der Praxis: ist sie mit ihrem Erfahrungsschatz stets mit einem offenen Ohr für die Belange der Mitarbeitenden und Patienten da und hat immer eine Anekdote aus der Praxisgeschichte auf Lager.

Wer aaahhh sagt… „…sollte auch sonst gerne mal den Mund auf machen.“

Unsere Praxis­helden

Zuverlässig, freundlich & kompetent

Assistenz

Natalie Dorner
Natalie Dorner
Assistenz
Diesem Menschen/dieser Seite folge ich:
Zahnfeen habens drauf (auf Facebook)

Das sagen die Kolleg:innen über mich:
Das ich sehr geduldig bin.

Wer aaahhh sagt...
sollte uns nicht auf die Finger beißen.

Sena Cetin
Sena Cetin
Assistenz
Darüber lache ich:
Eigentlich über alles, lachen ist gesund!

Zahnspange gehabt?
Ja, ich war auch hier in der Behandlung

Wer aaahhh sagt, muss auch...
schön grinsen

Sandra Mayerle
Sandra Mayerle
Assistenz / Patientenberatung
Mein Markenzeichen bei der Arbeit:
Immer da und doch versteckt im Besprechungszimmer

Spezialist:in für:
Fragen rund um die Spangen

Wer aaahhh sagt, muss auch:
Mit den Konsequenzen leben

Daniela Wild
Daniela Wild
Assistenz
Mein Lebensmotto:
Geht nicht gibt’s nicht! Was nicht passt, wird passend gemacht!

Spezialist:in für:
Gute Organisation, filigrane Arbeiten

Wer aaahhh sagt, muss auch:
nicht immer BÄHHH machen!

Labor

Bora Babur
Bora Babur
Labor
Zahnspange gehabt?
Ja, alles was man nur haben kann.

Spezialist:in für...
Ausgießen.

Wer aaahhh sagt, muss auch...
#zähneputzennichtvergessen

Tesfastion Habte
Tesfastion Habte
Labor
Das sagen die Kolleg:innen über mich:
Kasper

Spezialist:in für:
Spangen, Schienen

Wer aaahhh sagt, muss auch:
eine passende Spange tragen

Carmen Bayer
Carmen Bayer
Labor
Darüber lache ich:
über unseren verrückten Hund Louis

Mein Markenzeichen bei der Arbeit:
Drähte & Kunststoff

Wer aaahhh sagt, muss:
nicht immer "b" sagen

Verwaltung

Jutta Gregg
Jutta Gregg
Backoffice
Mein Lebensmotto:
In der Ruhe liegt die Kraft.

Das sagen die Kolleg:innen über mich:
Ich gehöre zum Inventar.

Wer aaahhh sagt...
muss auch "B" sagen.

Kathrin Allmis
Kathrin Allmis
Buchhaltung
Zahnspange gehabt?
Ja.

Spezialist:in für:
Abrechnung, Dentalberatung

Wer aaahhh sagt, muss...
keine Angst vor uns haben, er bekommt ja schöne Zähne.

Bianca Paetz
Bianca Paetz
Empfang
Darüber lache ich:
Über die lustigen Sprüche meiner Kinder und über mich selbst.

Diesen Song höre ich immer:
Gutes Gefühl von Fargo

Wer aaahhh sagt, muss auch:
schöne Zähne haben

Sabine Zier
Sabine Zier
Buchhaltung
Diesen Song höre ich immer:
Bohemian Rhapsody (Queen)

Mein Markenzeichen bei der Arbeit:
fast immer vor dem Bildschirm, versteckt im 1. Stock

Wer aaahhh sagt, muss auch:
saubere Zähne haben

Azubi

Nina Bregel
Nina Bregel
Azubi
Mein Lebensmotto:
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.

Das sagen die Kolleg:innen über mich:
Hoffentlich nur Gutes.

Wer aaahhh sagt, muss auch...
die Zunge hinten lassen.

Ardiana Beqiraj
Ardiana Beqiraj
Azubi
Darüber lache ich:
Eigentlich über alles

Diesen Song höre ich immer:
Left Outside Alone (Anastacia)

Wer aaahhh sagt, muss auch...
schön lachen

Melanie Mirjakow
Melanie Mirjakow
Azubi
Spezialist:in für:
Einfühlsamkeit.

Mein Lebensmotto:
„Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Wer aaahhh sagt, muss auch:


DIGITALE PRAXIS
VORTEILE DES DIGITALEN RÖNTGENS
VORTEILE DES DIGITALEN ABDRUCKS
Schnell, präzise und ohne lästiges Würgen.

Eine kleine Intraoralkamera scannt die Oberflächen der Zähne und des Zahnfleisches, die Software wandelt die Daten dann in 3D-Bilder um. Diese werden in einem Computer verarbeitet, und auf dem Monitor kann anschließend der digitale Zahnabdruck sofort betrachtet werden. Der intraorale Scanvorgang ersetzt dabei die Abformung mit Löffel und Abformmaterial.
DIGITALE MODELL­VERMESSUNG
Zur weiteren Diagnostik kann der digitale Abdruck zu einem digitalen Modell verarbeitet werden. Mithilfe der 3D-Daten entsteht ein hochpräzises Modell der Zähne und des Kiefers des Patienten. Für eine genaue Beurteilung der Stellung der Kiefer zueinander, der Zahnstellung sowie des Platzbedarfs der Zähne im Kiefer werden die Zähne und Kiefer digital vermessen und ausgewertet.
3D-DRUCK
Der 3D-Drucker ist unser fleißigster Mitarbeiter und druckt aus dem digitalen Datensatz im Anschluss die Zahnmodelle. Wir verwenden hierfür Druckfilament aus Maisstärke; das ist 100% ökologisch und biologisch abbaubar.
DIGITALE BEHANDLUNGS­SIMULATION
Die digitale Behandlungssimulation ermöglicht die Darstellung einzelner Therapieschritte oder eines möglichen Behandlungsergebnis.

Behand­lungs­philosophie

Unser Ziel ist es für jeden Patienten das bestmögliche Behandlungsergebnis zu erreichen. Unsere fachliche Kompetenz, eine kontinuierliche Weiterbildung des gesamten Teams und die moderne Ausstattung unserer Praxis bilden das Umfeld, in dem Sie als Patient im Mittelpunkt stehen.

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Das Gebiss des Menschen steht in enger Verbindung zu anderen Körperbereichen wie Hals-, Brust-, Bauch- und Beckenraum, so dass sich Veränderungen im Gebiss auch auf andere Regionen des Körpers auswirken können. Deshalb ist es uns besonders wichtig bei jedem Patienten die Symmetrie und Harmonie der Unterkieferposition in Bezug auf den gesamten Körper herzustellen.

Sanfte Kieferorthopädie

Neben einer schonenden Bewegung der Zähne steht bei uns der Erhalt aller gesunden Zähne im Vordergrund. Dieser kann durch den Einsatz moderner Behandlungsmittel fast immer erreicht werden.

Vorrausschauende Kieferorthopädie

Glücklicherweise steigt die allgemeine Lebenserwartung stetig – damit die Zähne mithalten können, achten wir besonders darauf, diese so zu positionieren, dass sie ideal belastet werden und ineinanderpassen, um sich möglichst wenig abzunutzen. Außerdem kann durch eine zielgerichtete Mundraumentwicklung eine positive Beeinflussung der Atmung (Erweiterung der Atemwege, Beseitigung einer Mundatmung, Reduktion des Schnarchens) erreicht werden.

Netzwerk aus Spezialisten

Um für jeden Patienten das bestmögliche Ergebnis zu erreichen ist oftmals die Einbeziehung von Spezialisten weiterer Fachbereiche erforderlich. Dies ermöglichen wir durch eine enge Zusammenarbeit mit den beteiligten Zahnärzten, HNO-Ärzte, Osteopathen, Logopäden, Orthopäden und Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen.

Der Kiefer­orthopäde

Was zeichnet einen Fachzahnarzt aus?

Nach dem Zahnmedizin Studium folgte eine vierjährige Weiterbildung, die wir zum größten Teil an einer Universitätsklinik absolviert haben. Abgeschlossen haben wir unsere Weiterbildung dann mit einer staatlichen Prüfung vor einer unabhängigen Kommission der Landeszahnärztekammer.

Viele Zahnärzte bieten kieferorthopädische Behandlungen an, haben aber keine Ausbildung zum Fachzahnarzt.

Der Unterschied macht`s……

Jobs

Unsere Möglichkeiten im Überblick.

WIR WÜRDEN UNS GERN BEI DIR BEWERBEN

Wir sind ein nettes Team, das meist fröhlich zusammenarbeitet. Damit wir mehr auf die Wünsche der Einzelnen eingehen können, suchen wir weitere Unterstützung im Labor, in der Patientenbetreuung und SONSTWO. Wir haben wirklich gute Arbeitsbedingungen und es gibt recht viele Extras, die wir Dir gerne in einem persönlichen Gespräch vorstellen würden.

Melde Dich gerne, wenn Du zu einem netten und engagierten Team gehören möchtest: info@kieferorthopaedie-dillingen.de